Matrix42 Empirum: Implementierungen und Updates

IT System und Service Management Dienstleistungen

Die Implementierung von Matrix42 Empirum in einer Kundenumgebung gliedert sich in verschiedene Phasen. Für entscheidend und weichenstellend halten wir beim Projektstart das Konzeptgespräch. Hier wollen wir Sie als Kunden verstehen, wie Sie arbeiten und wie Sie organisiert sind. Nur mit diesem Hintergrund können wir Ihre Empirum Infrastruktur planen und Ihnen Empfehlungen hinsichtlich der Aufgabenstellungen geben. Die Ergebnisse des Konzeptgesprächs münden in ein Dokument, das den Leitfaden für den gesamten Projektablauf bildet.

Hier eine Übersicht der Projektphasen

  • Konzeptgespräch und Konzepterstellung
  • Empirum Infrastrukturaufbau (Serverinstallation, Agentverteilung, Depoteinrichtung)
  • Konfiguration der OS-Installation
  • Hardwaretreibereinbindung
  • Paketierung von Softwareanwendungen
  • Konfiguration Patchmanagement
  • Konfiguration Personal Backup
  • Konfiguration Remote Control
  • Erstellung von Projektdokumentation
  • Schulung der Mitarbeiter

In den Phasen nach dem Konzept legen unsere Berater Hand an und installieren und konfigurieren alles genau so, wie es vorher besprochen wurde. Wir empfehlen unseren neuen Kunden, möglichst an allen Phasen aktiv teilzunehmen, um auch hier schon wertvolles Knowhow aufzubauen.

Und noch ein Tipp aus unserer Erfahrung: Bitte sparen Sie nicht an der Implementierungsunterstützung. Es ist eine gute Investition hinsichtlich Startgeschwindigkeit, Fachwissen und Selbstständigkeit Ihrer Mitarbeiter nach Projektabschluss.

Matrix42 Empirum Updates

Gerne unterstützt neo42 Sie bei der Installation von Updates bzw. neuen Releases innerhalb der Matrix42-Produktpalette. Abhängig vom Umfang des Updates kann das Update ggf. auch Remote durchgeführt werden, also über Aufschaltung mittels Teamviewer.

neo42 gehört nicht zu den Dienstleistern, die prinzipiell jedes Update oder Release zeitnah zur Installation empfehlen. Wir sagen Ihnen ehrlich, ob es sich in unseren Augen lohnt, oder ob Sie besser noch warten sollten, weil das neue Release vielleicht noch Schwächen aufweist.

Folgende Argumente qualifizieren neo42 für die Durchführung eines Updates bzw. Releasewechsels

  • Erfahrung aus mehreren hundert Matrix42-Projekten
  • neo42 bereitet Updates bzw. Releasewechsel mit speziell ausgearbeiteten Fragebögen vor, um Aufwände genau einzuschätzen und Überraschungen zu vermeiden.
  • Nach dem Update bzw. Releasewechsel werden wichtige Funktionen explizit einem Test unterzogen.
  • Abschließend erfolgt – falls erforderlich – eine Einweisung Ihrer Mitarbeiter in die neuen Funktionen.

Abschließend betonen wir, dass neo42 über eine außergewöhnliche Implementierungserfahrung verfügt und Sie bei uns in guten Händen sind. Wir arbeiten immer nach unserem Motto „neo42 hinterlässt keine offenen Baustellen“.

Kontaktieren Sie uns und fordern Sie uns heraus!