Microsoft SCCM: OS Deployment

Microsoft SCCM

Der Bereich OS Deployment innerhalb des System Center Configuration Managers (SCCM) vereinfacht die komplexe Aufgabe der Verteilung von Betriebssystemen an physikalische Desktops, Server und Laptops über das Unternehmensnetzwerk hinweg. Das Ziel ist dabei, die mit einer manuellen Installation verbundene Ineffizienz und das Fehleraufkommen zu eliminieren. Zudem kann nur eine automatisierte Installation sicherstellen, dass die zahlreichen Clientinstallationen einem Standard entsprechen, der Supportanfragen reduziert und den Aufwand für die Anwendungspaketierung und Verteilung vereinfacht.

IT Administratoren nutzen SCCM, um OS Deployments durch sogenannte “Task Sequences” zu automatisieren. Der “Task Sequencer” stellt eine visuelle Map dar, in der sich die verschiedenen Tasks gruppieren und in der Reihenfolge verändern lassen. Dies ermöglicht individuelles OS Customizing, was wiederum den Mehrwert für Unternehmen steigert. Dabei werden auch offline oder wechselbare Medien unterstützt.

OS Deployment mit SCCM 2012

OS Installation mit MS SCCM 2012

Bei Kunden ist zudem die Möglichkeit sehr geschätzt, auch “Computer-to-Computer” Migrationen durchzuführen, indem der Status eines Computers “gecaptured” wird, in eine WIM-Datei mündet und im Anschluss als Basis für weitere OS Installationen verwendet werden kann. Preboot Execution Environment (PXE) Deployment Szenarien gehören ebenfalls zum Standard und unterstützen Rollouts über Standortgrenzen hinweg und verbessern so auch die Benutzererfahrung.

Vorteile der SCCM OS Deployment-Funktionalitäten für IT-Organisationen:

  • Kostenreduzierung bei OS Rollout bzw. Migrationen
  • Vereinfachung der OS Upgrades
  • Vereinheitlichung der Deployment Werkzeuge für Client und Server
  • Anpassung auch an komplexe Enterprise Infrastrukturen
  • Nutzung bzw. Integration der bekannten Windows Deployment Technologien

Sofern Sie bei Ihrer Windows 7 oder Windows 8 OS-Installation keine gecapturte WIM-Datei benutzen, sondern die standard install.wim-Datei, können Sie mit dem neo42 WIM Patcher die meisten der veröffentlichten Patches direkt in die WIM Datei integrieren.