MS SCCM: neo42 Config. Mgr. Web Access

CMWA, die schnelle Webconsole für SCCM

SCCM-Anwender wissen es nur zu gut: Die Configuration Manager Konsole bietet eine enorme Menge an Funktionen und Informationen, aber die Komplexität der Lösung kann auch etwas überwältigen. Für den Administrator ist die Dichte der Informationen in SCCM sinnvoll und handhabbar, aber für reine „Konsolenbenutzer“ in einer Organisation ist die Configuration Manager-Konsole schlichtweg zu kompliziert.

neo42 bietet mit dem neo42 Configuration Manager Web Access (CMWA) eine Antwort auf dieses Dilemma: Der CMWA ist eine Webkonsole, die gezielt Funktionen aus dem Configuration Manager extrahiert und Mitarbeitern für ihr operatives Tagesgeschäft zur Verfügung stellt. Darüber hinaus profitiert aber auch der SCCM-Kenner von der Übersichtlichkeit, mit der der CMWA die zentralen Funktionen wiedergibt.

Was bietet Ihnen der Configuration Manager Web Access?

  • Der CMWA ist eine Webkonsole und ermöglicht Ihnen daher (ohne Installation) einen universellen Zugang zu den wichtigsten SCCM-Funktionen.
  • Der Service arbeitet flott und macht dem Anwender so auch in Bezug auf das Tempo Freude.
  • Personal, das ausschließlich operative Aufgaben ausführt, z.B. der Helpdesk, erhält auf übersichtliche Art und Weise im CMWA die für diese Aufgabe notwendigen Angaben zu den Clients.

So hilft Ihnen der CMWA konkret

  • Computer-Informationen importieren: Identifikationsdaten eines Geräts mit wenigen Klicks in Ihre Infrastruktur aufnehmen.
    Video ‚Computer-Informationen importieren‘ (1:51 Min.)
  • Betriebssysteminstallation: Ordnet den Client einer Collection zu, die eine Tasksequenz bei einer Basisinstallation des Betriebssystems enthält
    Video ‚Betriebssysteminstallation‘ (1:44 Min.)
  • Clone Client: Listet alle Software-Installations- und Membership-Collections auf, deren Mitglied der Client ist, um dieselben Collections einem anderen Client zuzuweisen, der bereits in der CM-Datenbank vorhanden ist
    Video ‚Clone Client‘ (2:23 Min.)
  • Push Agent: Führt die CM Push Agent-Funktion aus, um den CM Agent auf dem Zielclient (neu) zu installieren
    Video ‚Push Agent‘ (1:59 Min.)
  • Client EOL: Ordnet den Client einer Sammlung zu, die eine Tasksequenz enthält, die für die Aufnahme der Client-EOL geeignet ist.
    Video ‚Client EOL (1:33 Min.)
  • Client löschen: Option zum Löschen des aktuellen Clients aus der CM-Datenbank und / oder dem Active Directory
    Video ‚Client löschen‘ (1:57 Min.)

Einige technische Infos

  • Authentifizierung via AD-Konten
  • Mehrstufiges Rollenmodell
  • Sprachen: Deutsch und Englisch

Klingt das für Sie interessant, möchten Sie sich das Leben mit SCCM einfacher machen?

neo42 Config. Mgr. Web Access

Angebot anfordern